GSV3-USB KM16z anschließen

Messverstärker mit Schnittstelle (USB, RS232, CANBVus, Bluetooth, GPRS, ...)
Serie GSV-2, GSV-3, GSV-4
rherzog
Beiträge: 3
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 11:39

GSV3-USB KM16z anschließen

Beitragvon rherzog » Mo 11. Jul 2016, 11:46

Hallo zusammen!

Ich möchte den GSV3-USB (1-Kanal) mit dem KM16z verbinden.

Reicht es hier, wenn ich +US -US +UD -UD GND des Sensors mit den entsprechenden D-Sub Pins verlöte oder muss ich hier die Themen mit Halbbrücke, Viertelbrücke etc. auch berücksichtigen?

danke, reinhart

Kabelitz
Beiträge: 409
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 10:09

Re: GSV3-USB KM16z anschließen

Beitragvon Kabelitz » Mo 11. Jul 2016, 12:22

Hallo,
alle unsere Sensoren enthalten DMS Vollbrücken.
Es stimmt also: Nur die vier Leitungen +Us (6), +Us (5) , +Ud (8) , -Ud (15) anschließen.

Der GSV-3USB ist von Hause aus für Vollbrücken konfiguriert.

http://www.me-systeme.de/docs/de/basics/kb-wiringplan.pdf
Viele Grüße
Holger Kabelitz

rherzog
Beiträge: 3
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 11:39

Re: GSV3-USB KM16z anschließen

Beitragvon rherzog » Mo 11. Jul 2016, 13:44

Hallo Herr Kabelitz,

danke!

Das transparente Kabel gehört zusätzlich an GND (Pin 1) angeschlossen?

Meinten Sie "-Us(5)" das weiße Kabel auf Pin 5?

lg. rh

Kabelitz
Beiträge: 409
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 10:09

Re: GSV3-USB KM16z anschließen

Beitragvon Kabelitz » Di 12. Jul 2016, 04:57

Hallo,
sorry, -Us an 5;
den Schirm (transparentes Kabel) an PIN 1.
Bei anderen Messverstärkern, die keinen PIN für den Schirm haben, wird der Schirm entweder auf das Steckergehäuse gelegt, oder, wenn kein Steckverbinder verwendet wird, dann kann der Schirm auf GND gelegt werden (Masse Betriebsspannung).
Viele Grüße
Holger Kabelitz

rherzog
Beiträge: 3
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 11:39

Re: GSV3-USB KM16z anschließen

Beitragvon rherzog » Di 12. Jul 2016, 06:41

Hallo Holger,

sorry, bin nicht aus der Elektronik - muss vl. etwas ungeschickt nachfragen.

habe die Verkabelung lt. beiligendem Prüfprotokoll durchgeführt - aber in gleicher Weise, wie von dir beschrieben und wie auch in der Beschreibung von GSV3-USB ersichtlich (-Us auf Pin 5, +Us auf Pin 6 usw.)
Jedoch ist die Farbkodierung bei mir eine andere (weiß ist zB. lt. dem Protokoll -Ud, -Us ist bei mir schwarz). Nachdem es ja um die Beschaltung der Kabel geht, und nicht um die Farbe, sollte das meiner Ansicht nach passen.

Was kann eigentlich passieren, wenn ich die Kabel dennoch falsch angschlossen habe? Können Sensor oder Messverstärker Schaden nehmen oder erfolgt die Messung dann einfach nicht?

danke und lg. rh

Kabelitz
Beiträge: 409
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 10:09

Re: GSV3-USB KM16z anschließen

Beitragvon Kabelitz » Di 12. Jul 2016, 10:06

Hallo,
stimmt, da wurde auf das falsche Anschlusskabel verwiesen.
rot-schwarz ist Speisung (+Us -Us)
grün-weiß ist Signal (+Ud -Ud)

Durch falsch anschließen kann nichts passieren. Der messverstärker zeigt dann Endwert des Messbereichs an.

Viele Grüße
Holger Kabelitz


Zurück zu „Digitale Messelektronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast