Technikerprojekt Dehnungsmessstreifen

Handhabung, Auswahl, Grundlagen, Beispiele, ...
Kabelitz
Beiträge: 409
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 10:09

Technikerprojekt Dehnungsmessstreifen

Beitragvon Kabelitz » Sa 6. Aug 2011, 07:56

Infos zum Start Leistungsmessung am Fahrrad
das Skript aus der Einführung zu Dehnungsmessstreifen vom 30.07. und weitere Dokumente:

Fotos von der Schulung folgen auch hier...

Suta
Beiträge: 7
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:16

Vorbereitung der Oberfläche

Beitragvon Suta » Mo 8. Aug 2011, 15:40

Schritt 1:
Die Position, wo der Dehnungsmessstreifen geklebt werden soll, wird markiert.
Mit Schmirgelleinen wird die Oberfläche auf einer Fläche von ca. 40mm x 30mm von Lack- oder Oxidschichten befreit.
1-Oberflaeche_Vorbereitung.jpg
Bild 1: Oberflächen Vorbereitung

2-Schleifen.jpg
Bild 2: Schleifen


Rost und Lackschichten können z.B. mit einer Körnung von 120 entfernt werden.
Gut geeignet sind Band- und Fächerschleifer.
Eine Flex ist in der Regel ungeeignet, weil damit meist Riefen in der Oberfläche entstehen.
3-Feinschliff.jpg
Bild 3: Feinschliff mit Schleifpapier Körnung 320.


Die genaue Postion des Dehnungsmessstreifens wird angerissen.
Auf der Trägerfolie des Dehnungsmessstreifens sind in der Regel Markierungen für die Mittellinien des Messgitters.
Achtung: der Anriss darf die Oberfläche im Bereich des Messgitters nicht verletzen.
Besonders wenn man heißhärtenden Klebstoff benutzt, dann bilden sich im Bereich des Risses kleine Luftblasen.
Diese können die Haltbarkeit verringern und temperaturbedingte Drift verursachen.
Zum Anreißen genügt ein Bleistift H2, oder auch eine Kugelschreiber-Spitze.
Wir empfehlen: diagonal zum Anriss schmirgeln und kaum Kraft beim Anreißen ausüben.
Fingenageltest: Wenn man etwas spürt, dann ist der Anriss viel zu tief!

4-Oberflaeche_Fingernageltest.jpg
Bild 4: Oberfläche Fingernageltest.


Das ist schon etwas besser.
Hinweis: Am besten ist es, wenn man einen Bleistift der Härte H2 verwendet oder eine Kugelschreibermine.
5-Anriss.jpg
Bild 5: Endzustand des Anrisses.

Suta
Beiträge: 7
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:16

Reinigung der Oberfläche

Beitragvon Suta » Mo 8. Aug 2011, 15:55

Schritt 2:
Mit einem Tuch wird großflächig der Staub entfernt. Der Staub könnte später unter den DMS fallen!
Dann wird die Oberfläche mit Aceton, oder Isopropylalkohol von Fett gereinigt.
6-Oberflaeche_Reinigung.jpg
Bild 6: Oberfläche Reinigung mit dem Aceton und Isopad.


Achtung: Hin- und her wischen bringt nichts. Die Oberfläche wird immer vom Zentrum nach außen gereinigt.
Es darf kein Fett von der unbearbeiteten Oberfläche auf die geschmirgelte Oberfläche eingetragen werden.
7-Oberflaeche_Reinigung.jpg
Bild 7: Mit dem Aceton und Isopad wird die Oberfläche entfettet.

Suta
Beiträge: 7
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:16

Kleben des Dehnungsmessstreifens

Beitragvon Suta » Mo 8. Aug 2011, 16:17

DMS Klebung
8-DMS_Positionierung.jpg
Bild 8: Mit der Hilfe der Kapton Klebeband wird der Dehnungsmessstreifen positioniert.

9-DMS_Klebung.jpg
Bild 9: Klebezubehör: M-Bond 200 Kit besteht aus Cyanacrylat und Aktivator.

10-Aktivator_Eintragung.jpg
Bild 10: Eintragung von Aktivator auf die Oberfläche verkurz die Klebezeit.

11-Aktivator_Eintragung.jpg
Bild 11: Eintragung von Aktivator auf DMS.

12-DMS_Klebung.jpg
Bild 12: Eintragen von Klebstoff Cyanacrylat auf DMS.

13-DMS_Andruecken.jpg
Bild 13: Andrücken.

14-Folie_Abziehen.jpg
Bild 14: Folie abziehen.

Suta
Beiträge: 7
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:16

Re: Technikerprojekt Dehnungsmessstreifen

Beitragvon Suta » Mo 8. Aug 2011, 16:37

Verdrahtung
15-Lötstützpunkte_Klebung.jpg
Bild 15: Lötstützpunkt wird auf die Oberfläche geklebt.

16-Lötstellen_Radieren.jpg
Bild 16: Anschlussflächen des Dehnungsmessstreifens und Lötstützpunktes werden vor dem Löten radiert.

17-Verdrahtung.jpg
Bild 17: Zubehör zum Löten.

18-Loeten_Verzinnung.jpg
Bild 18: Anschlussflächen des Dehnungsmessstreifens und Lötstützpunktes werden verzinnt.

19-Loeten_Verzinnung.jpg
Bild 19: Dehnungsmessstreifen und Lötstützpunkte verzinnt.

20-Loeten.jpg
Bild 20: Zugentlastung zwischen Dehnungsmessstreifen und Lötstützpunkt.

21-Verdrahtung.jpg
Bild 21: Verdrahtung der Messgitter.

22-Verdrahtung.jpg
Bild 22: Verdrahtung von Messgitter.

24-Kabelanschluss.jpg
Bild 24: Kabelanschluss.

Suta
Beiträge: 7
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:16

Re: Technikerprojekt Dehnungsmessstreifen

Beitragvon Suta » Mo 8. Aug 2011, 16:38

Biegeversuch
33-Biegeversuch.jpg
Bild 24: Biegeversuch.


Zurück zu „Dehnungsmessstreifen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste