Störung von 80mV

Messverstärker mit Analogausgang. Serie GSV-1, GSV-11, GSV-15
Wechselberger

Störung von 80mV

Beitragvon Wechselberger » Fr 15. Jun 2012, 10:04

Sehr geehrter Herr Kabelitz,
ich habe mal wieder eine Frage:

Mein Vorgänger hat vor ca. 2 Jahren eine Prüfpresse gebaut mit der Wägezelle KA105 und mit dem DMS Messverstärker GSV-1A.
Die Analogausgangsspannung wird mittels LED-Digitalvoltmeter ausgewertet und angezeigt.
Im Prinzip funktioniert es, aber schon immer nicht so richtig.

Problem: Die Analogausgangsspannung an Klemme6 (GSV-1A) schwankt ständig im "Sekundentakt" um bis zu 80mV und ein Nullabgleich (Klemme8) ist auch nicht möglich.

Das LED-Digitalvoltmeter funktioniert einwandfrei. Der Taster für den Nullabgleich ist auch OK. Die Versorgungsspannung ist stabilisiert und liefert konstante Werte (14.98V).

Kabelitz
Beiträge: 412
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:09

Re: Störung von 80mV

Beitragvon Kabelitz » Fr 15. Jun 2012, 11:27

Sehr geehrter Herr Wechselberger,

vielen Dank für die Information.
80mV Rauschamplitude ist zuviel.

Bitte überprüfen Sie:
a) ist der Schirm angeschlossen?
Sie können den Schirm des Sensors auflegen auf die Klemme GND oder auf
die Klemme -Us.

b) Ist der Sensor in Ordnung?
Bitte überprüfen Sie den Isolationswiderstand zwischen einer der 4
Sensorleitungen und dem Gehäuse des Sensors. Der Widerstand sollte über
20Megaohm sein.

c) Es gibt diverse Maßnahmen, um das Rauschen gering zu halten.
Den größten Einfluss haben
* das Netzteil
* die Verdrahtung

Infos gibt es hier:
http://www.me-systeme.de/docs/de/basics/kb-wiringplan.pdf

http://www.me-systeme.de/docs/de/basics/kb-shield.pdf

http://www.me-systeme.de/support/faq/anschlussbelegung_1.html?ref1=qna2
http://www.me-systeme.de/support/faq/anschlussbelegung_1.html?ref1=qna3

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Holger Kabelitz


Zurück zu „Analoge Messelektronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste