Umrüstung GSV-3 auf 1 mV/V

Messverstärker mit Schnittstelle (USB, RS232, CANBVus, Bluetooth, GPRS, ...)
Serie GSV-2, GSV-3, GSV-4
Thilo

Umrüstung GSV-3 auf 1 mV/V

Beitragvon Thilo » Mo 8. Okt 2012, 07:55

Hallo,

kann ich den GSV-3USB auch mit einer Eingangsempfindlichkeit von 1 mV/V bekommen?
Der Sensor KD40s und viele andere Sensoren liefern nur 1 mV/V Ausgangssignal.
Ich möchte eine möglichst feine Auflösung erzielen.

Viele Grüße

Kabelitz
Beiträge: 409
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 10:09

Re: Umrüstung GSV-3 auf 1 mV/V

Beitragvon Kabelitz » Mo 8. Okt 2012, 08:25

Hallo,

Die Umrüstung von 2mV/V auf 1mV/V würde keinen sichtbaren Vorteil bringen, da das Rauschen in der ersten OP Stufe erzeugt wird.
Bei einer Verdopplung der Verstärkung verdoppelt sich auch die Rausch-Amplitude am Eingang des AD-Umsetzers. Die absolute Auflösung bleibt also gleich.

Die Rauschamplitude zwischen positivem und negativem Spitzenwert ist ca. 1E-4 mV/V
Das kleinste Inkrement des AD-Umsetzers ist ca. 2E-5 mV/V

Das Rauschen ist abhängig von der eingestellten Datenfrequenz (diagramm unter der Tabelle technische Daten)
http://www.me-systeme.de/de/datasheets/gsv3usb.pdf


Zurück zu „Digitale Messelektronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste