K6D175

Art.Nr.: 4859

Lieferzeit: 4-5 Wochen

  • Variante: 50kN/5kNm/M16


Auswahl zurücksetzen
    Bitte einloggen für Preisinformationen.

Grundpreis

Produktkonfiguration

  •  GSV-8DS SubD44HD
    Details
    + EUR 2.680,00
  •  GSV-8DS CAN/SubD44HD
    Details
    + EUR 3.020,00
  •  GSV-8DS EC/SubD44HD
    Details
    + EUR 2.980,00
  •  GSV-8AS GSV-8AS
    Details
    + EUR 2.900,00
  •  GSV-8AS GSV-8AS CAN
    Details
    + EUR 3.240,00
  •  GSV-8AS GSV-8AS EC
    Details
    + EUR 3.200,00
  •  GSV-8AS GSV-8AS PI-3
    Details
    + EUR 3.250,00
  •  Anschlusskabel M16/24p/f-SubD44HD/m
    Details
    + EUR 160,00
  •  Anschlusskabel M16/24p/f-m16/24p/m
    Details
    + EUR 190,00
  •  K6D-CalibrationMatrix HL/Plus
    Details
    + EUR 550,00
  •  Adapter SubD44HD
    Details
    + EUR 22,00
  •  GSM-Interface
    Details
    + EUR 449,00
  •  TCP-IP-Interface
    Details
    + EUR 149,00
  •  WLAN-Interface
    Details
    + EUR 339,00
Entschuldigung, aber Preisinformationen sind in Ihrem Land nicht verfügbar.

Produktbeschreibung

  • Typ: 6-Achsen Kraft- Momentensensor;
  • Nennkraft: Fx: 50 kN, Fy: 50 kN, Fz: 100 kN;
  • Nennmoment: Mx: 5 kNm, My: 5 kNm, Mz: 10 kNm;
  • Genauigkeitsklasse: 0,5%;
  • Abmessungen: Ø175 mm x 110 mm;
  • Anschluss: integrierter Rundsteckverbinder (M16), 24-polig, male;
  • Material: Edelstahl, Edelstahl Gehäuse;
  • Gewicht: 11 kg;

erforderliches Zubehör:

empfohlenes Zubehör:

  • Messverstärker GSV-8DS SubD44HD, GSV-8AS;
  • Kalibriermatrix HL/Plus;
mehr Informationen über die 6-Achsen Mehrkomponentensensoren:  K6D::Info

Sondervarianten in neuer 6-Achsen-Konstruktion möglich!

Nach Ihrem Wunsch fertigen wir die K6D-Sensoren mit kleineren und größeren Abmessungen.

Für mehr Informationen schauen Sie die PDF-Datei an.

 

K6D-Sondervarianten.pdf

Höchste Kalibriergenauigkeit mit "Matrix-Plus" von ME!

Die ME-Meßsysteme GmbH bietet ein spezielles Kalibrierverfahren "Matrix-Plus" für die Kraft-/ Momenten-Sensoren, um auch in anwendungsspezifischen Arbeitspunkten eine optimale Genauigkeit zu gewährleisten.

Die Aufgaben der Kalibriermatrix sind

  1. die Minimierung des Messfehlers in der belasteten Messachse und
  2. die Minimierung des Übersprechens in den übrigen (unbelasteten) 5 Achsen.