Ausgangsspannung GSV-6 DEV

Messverstärker mit Analogausgang. Serie GSV-1, GSV-11, GSV-15
kiteluk
Beiträge: 3
Registriert: Di 18. Apr 2017, 14:15

Ausgangsspannung GSV-6 DEV

Beitragvon kiteluk » Di 18. Apr 2017, 17:32

Hallo zusammen,

wir haben im Rahmen eines Forschungsprojektes den Messverstärker GSV-6 DEV bereits erfolgreich in Betrieb genommen.
Nun wollen wir unsere Ausgangsspannung skalieren. Wir haben einige Einstellungen probiert aber bisher konnten wir die Ausgangsspannung nicht skalieren.
Weiß jemand Rat?

Wir freuen uns über jeden Hinweis - Danke im Voraus!

Kabelitz
Beiträge: 429
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:09

Re: Ausgangsspannung GSV-6 DEV

Beitragvon Kabelitz » Di 18. Apr 2017, 17:44

Hallo Kiteluk,
das müsste auf 3 verschiedene Arten möglich sein:
a) ohne Software, nur mit der Autoscale-Funktion; Full Scale am Eingang anlegen, und den Scale Eingang für 3 Sekunden auf High
b) ohne Software, über das "ClickRClackR Menu"; https://www.me-systeme.de/produkte/elek ... clackr.pdf
c) über die Software; es gibt ein Kommando WriteAOutScale. Ich würde mit ReadAoutScale erst einmal ergründen, was derzeit eingestellt ist
Viele Grüße
Holger Kabelitz

kiteluk
Beiträge: 3
Registriert: Di 18. Apr 2017, 14:15

Re: Ausgangsspannung GSV-6 DEV

Beitragvon kiteluk » Di 18. Apr 2017, 17:59

Hallo Herr Kabelitz,

vielen Dank für die superschnelle Antwort.
Wir werden die entsprechenden Optionen ausprobieren.

Viele Grüße!

kiteluk
Beiträge: 3
Registriert: Di 18. Apr 2017, 14:15

Re: Ausgangsspannung GSV-6 DEV

Beitragvon kiteluk » Mi 10. Mai 2017, 20:08

Hallo zusammen,

zuerst nochmal vielen Dank für die Hilfe!
Wir konnten nun die entsprechenden Einstellungen vornehmen. Wir haben mehrere GSV-6 im Einsatz.
Aktuell können wir über die Software gsv6.exe die Konfigurationen gut vornehmen.

Allerdings können wir zwei GSV-6 nicht mehr verbinden- die Fehlermeldung "keine Antwort vom GSV" wird ausgegeben, wenn die Verbindung mit dem com-port hergestellt werden soll. (gsv6term Version 1.04 -> Systemkonfiguration -> serialport öffnen)
Die GSV-6 "funktionieren" in ihrer Messaufgabe, es ist nur keine Kommunikation für die Konfiguration mehr möglich. Wir nutzen für die Konfiguration das GSV-6 DEV Board.

Bei den anderen GSV-6 funktioniert alles prima, u.a. auch die Konfiguration über die Schnittstelle.

Gibt es dazu irgendwelche Tipps? Lohnt es sich, einen "Reset in die Werkseinstellungen" durchzuführen und wie lässt sich dies erreichen?
Wir haben dazu leider bisher keine Fortschritte gemacht und freuen uns über jede Information.

Vielen Grüße!

Kabelitz
Beiträge: 429
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 12:09

Re: Ausgangsspannung GSV-6 DEV

Beitragvon Kabelitz » Do 11. Mai 2017, 07:13

Hallo Kiteluk,
möglicherweise ist die Datenfrequenz sehr hoch. Die Anwendung GSV6.exe ist sehr langsam und möglicherweise überfordert bei mehr als 500Hz.
Evtl können Sie aus Ihrer Anwendung, die noch kommunizieren kann, einen Reset auslösen:
Befehl 0x09 mit Parameter 0x01 (Kommando GetAll)

Falls es nicht funktioniert, würden wir uns dieses Gerät gerne einmal ansehen. Wir können Ihnen vorab ein Austauschgerät senden.
Viele Grüße
Holger Kabelitz


Zurück zu „Analoge Messelektronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste