GVS-2 LS 5/250/2 mit KD45 2N konfigurieren

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: GVS-2 LS 5/250/2 mit KD45 2N konfigurieren

Re: GVS-2 LS 5/250/2 mit KD45 2N konfigurieren

Beitrag von Kabelitz » Mo 15. Feb 2016, 07:07

Hallo,
das ist völlig richtig konfiguriert.
Die einzige Steigerung könnte man jetzt noch erzielen, indem man den Jumper des GSV-2LS auf die Position "1 mV/V" setzt.
http://www.me-systeme.de/docs/de/manuals/a5/ba-gsv2.pdf
Seite 67
Danach bitte den Faktor neu Einstellen.

Der Sensor wird dann mit 5V gespeist anstelle mit 2.5V. Die Rauschamplitude ist dann ca. halb so groß gegenüber Speisung mit 2.5V.

Viele Grüße
Holger Kabelitz

GVS-2 LS 5/250/2 mit KD45 2N konfigurieren

Beitrag von Helge J. » Do 11. Feb 2016, 11:00

Hallo,
ich habe einen GSV-2 LS 5/250/2 und daran einen KD45 2N. Ich möchte gerne die Anzahl von Kleinteilen - Büroklammern, M3- Muttern o.ä. - in einer Box bestimmen, brauche also eine möglichst genaue und rauscharme Messung.

Ich habe den GSV mit den folgenden Werten konfiguriert, bin mir aber unsicher ob ich damit wirklich das beste Ergebnis erziele:

Eingangsempfindlichkeit: 2 mV/V
Einheit: N
Angaben zum Sensor:
Messbereich: 2 N
Kennwert: 0,5 mV/V

Es ergibt sich folglich eine Anzeigenormierung von 8 N

Ich habe eine sehr geringe Datenfrequenz von 2Hz gewählt, um ein möglichst glattes Signal zu bekommen.

Gibt es hier noch Verbesserungsmöglichkeiten?

Viele Grüße,
Helge J.

Nach oben