GSV-2TSD-DI und Kommunikation über RS232

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: GSV-2TSD-DI und Kommunikation über RS232

Re: GSV-2TSD-DI und Kommunikation über RS232

Beitrag von Kabelitz » Fr 14. Okt 2011, 18:04

Hallo Julius,
bitte beachten: beim GSV-2TSD-DI braucht es ein vollständig verdrahtetes Nullmodem-Kabel.
Es reicht nicht die Leitung 2 und 3 zu kreuzen und 5 zu verbinden.

Der Messverstärker GSV-2TSD-DI benötigt ein vollständig beschaltetes Nullmodem
Kabel, also eine Kreuzung von RxD mit TxD, RTS mit CTS, und DCD+DSR mit DTR
sowie GND mit GND (2 mit 3, 7 mit 8, 1+6 mit 4 sowie 5 mit 5).
rs232-nullmodem.png
Beschaltung des RS232 Nullmodem-Kabels
rs232-nullmodem.png (9.03 KiB) 1831 mal betrachtet

GSV-2TSD-DI und Kommunikation über RS232

Beitrag von Julius » Fr 14. Okt 2011, 08:10

Ich bekomme zwar eine Kommunikation über die USB Schnittstelle, aber über den RS232 Port funktioniert es nicht.
Egal mit welchem Programm.

Wenn ich ein Terminalprogramm verwenden und den RS232 Port öffne, sehe ich aber Daten, und die scheinen auch richtig zu sein:
Präfix, 0, 3x Datenbyte.
Wo ist der Fehler, geht die Schnittstelle nicht?
ich würde lieber die RS232 verwenden, weil sie normalerweise zuverlässiger ist als der USB Port.

Nach oben